Burgtheaterverein Mitterfels
Das Gespenst ist Geschichte! | Drucken |
Geschrieben von: Josef Simmel   
Sonntag, den 10. Juli 2016 um 10:42 Uhr

Liebe Besucher unseres Theaters,

liebe Mitwirkende,

 

Leider sind die Aufführungen des "Gespenstes von Canterville" schon wieder Vergangenheit. Wir sagen Danke an alle die mitgeholfen haben, dass die Aufführungen wiederum zu einem großartigen Erlebnis und Erfolg für uns werden konnten! Das "Gespenst von Mitterfels" wird in uns weiterleben.

finale

Ein Vergelt's Gott an Sie liebe Besucher für Ihren Besuch und ihr Interesse an unseren Darbietungen.

Wir feuen uns heute schon darauf wenn es wieder heißt: "Bühne frei für ...!"

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 10. Juli 2016 um 10:53 Uhr
 
Neuer Termin: Samstag, 9. Juli | Drucken |
Geschrieben von: Josef Simmel   
Montag, den 27. Juni 2016 um 05:19 Uhr

Aufführung vom Samstag wird wiederholt

Die Aufführung von „Das Gespenst von Canterville“ des Burgtheatervereins Mitterfels konnte wegen des Unwetters am Samstagabend nicht stattfinden. Hierzu wird es eine Wiederholungsveranstaltung am Samstag, 9. Juli, um 20 Uhr geben.

Alle Karten vom 25. Juni behalten hierfür ihre Gültigkeit. Wer die Wiederholungsveranstaltung nicht besuchen kann, soll die Vereinsleitung, Telefon 09961/700383, Fax 09961/8137 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , mit Angabe des Namens, der Sitzplatznummer, zugehöriger Ticket-Nummer und der Bankverbindung (vollständige IBAN) informieren. Der Kartenpreis wird dann ohne Vorverkaufsgebühren zurückerstattet.

 
Selfies, Zumba und Schmieröl: Burgtheaterverein feiert erfolgreich Premiere | Drucken |
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 26. Juni 2016 um 09:02 Uhr
 
„Das Gespenst von Canterville“ ist noch bis Juli im Burghof zu sehen
 

(ts) „Oh Schreck ein Fleck und der muss weg!“ – mit den Amerikanern ist auch das Chaos auf Schloss Canterville eingezogen. Mit dem „Gespenst von Canterville“ hat am Freitag das neue Stück des Burgtheatervereins Mitterfels Premiere gefeiert.

Weiterlesen...
 
Burgtheaterverein feiert 15-Jähriges | Drucken |
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 18. Mai 2016 um 05:00 Uhr

Am Freitag, 24. Juni, ist es soweit – mit der Premiere von „Das Gespenst von Canterville“ feiern die Mitterfelser auch das 15-jährige Bestehen ihres Burgtheatervereins. „Um die Theatertradition in Mitterfels aufleben zu lassen, wurde 2001 der Verein gegründet, Singspiele und Musicals als Freilichttheater in der Burganlage aufzuführen“ so der Vorsitzende Josef Simmel.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 18. Mai 2016 um 05:03 Uhr
Weiterlesen...
 
Mischung aus Albert Einstein und Frankensteins Monster | Drucken |
Geschrieben von: Josef Simmel   
Mittwoch, den 11. Mai 2016 um 04:16 Uhr

Eine Mischung aus Albert Einstein und Frankensteins Monster

Das „Gespenst von Canterville“ im Interview  img 24341

 Mitterfels (ts). Da staunt die Familie Otis nicht schlecht als sie beim Einzug in das gerade erworbene Schloss von einem unerwarteten Mitbewohner erfahren muss: Sir Simon, ehemaliger Schlossherr und nimmermüdes Schlossgespenst gehört bereits seit 1584 zum Interieur und denkt auch gar nicht daran, den neuen Besitzern zu weichen! Doch mit der fast schon unverschämten Furchtlosigkeit dieser Familie weiß das Gespenst nicht umzugehen: Weder der sich stets erneuernde Blutfleck noch die schauerlich klirrenden Ketten können den Otis‘ einen Schrecken einjagen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. Mai 2016 um 11:01 Uhr
Weiterlesen...
 
Der Flyer | Drucken |
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 15. April 2016 um 08:58 Uhr

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 15. April 2016 um 09:02 Uhr
Weiterlesen...
 
Selfies, Spuk und Schmieröl | Drucken |
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 23. April 2016 um 07:31 Uhr
Von Lampenfieber ist im Ensemble des Burgtheatervereins momentan noch nicht viel zu bemerken. Bei den Proben, die zurzeit in der Schulturnhalle Mitterfels stattfinden, ist bei aller Professionalität immer noch genügend Zeit für Scherze. Es wird viel gelacht, aber auch blitzschnell in den Konzentrationsmodus umgeschaltet, wenn es die Rolle erfordert.
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 23. April 2016 um 07:36 Uhr
Weiterlesen...
 
Britisches Schloss im Burggarten | Drucken |
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 07. April 2016 um 05:09 Uhr
altBühnenbildner Martin Griesbeck und Ben Engl im Gespräch

Wer die Inszenierungen des Burgtheatervereins Mitterfels kennt, weiß dass die Liebe zum Detail im Bühnenbild nicht zu kurz kommt. Bei „Sugar – manche mögen’s heiß“ stand ein Segelboot auf der mit Sand ausgefüllten Bühne.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 08. April 2016 um 06:54 Uhr
Weiterlesen...
 
"Flip Flops" unterstützen Theaterverein | Drucken |
Geschrieben von: Josef Simmel   
Mittwoch, den 16. März 2016 um 08:31 Uhr

 Mitterfels: Burgtheaterverein gewinnt Showtanzgruppe „Flip Flops“ für neue Produktion „Das Gespenst von Canterville“

ts. Da dürfen die Zuschauer in diesem Jahr gleich doppelt gespannt sein: Die rund 15 Schauspielerinnen und Schauspieler des Burgtheatervereins erhalten für ausgewählte Szenen akrobatische Unterstützung der Straubinger Showtanzgruppe „Flip Flops“. Bereits letztes Jahr haben die Artisten bei den Agnes Bernauer Festspielen mitgewirkt und sind nicht nur durch das beeindruckende Pausenprogramm in Erinnerung geblieben. Auch beim Mitterfelser Stück stehen die Tänzerinnen und Tänzer teilweise als Darsteller auf der Bühne. „Wir freuen uns, dass wir neben der Akrobatik und dem Tanz, auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit haben Theaterluft zu schnuppern“, sagen Trixi und Georg Seisenberger, die Leiter der Showtanzgruppe.

„Das Gespenst von Canterville“ erschien 1887. Jetzt, beinahe 130 Jahre später, wird die Geschichte des Gespenstes, das das Fürchten lernen muss, in der Mitterfelser Fassung inszeniert. Das Bühnenstück spielt nicht im 19. Jahrhundert, sondern im hier und jetzt – So treiben die Zwillinge der Familie Otis (Anna Zollner, Ramona Schweizer), Mutter und Vater (Tatjana Schmeißl, Manfred Schudy) mit dem Dauereinsatz von Smartphones, Selfies und Co. in den Wahnsinn und Mrs. Otis verdonnert alle Schlossbewohner zum morgendlichen Zumba-Frühsport. Da wundert es keinen, dass der 300 Jahre alte Sir Simon de Canterville (Daniel Edenhofer) versucht den unliebsamen Gast loszuwerden. Doch alle Bemühungen scheitern in einem ungewollt lustigen Spuk.

Gespielt wird auch in diesem Jahr auf der Freilichtbühne in Mitterfels zwischen alten Burgmauern. Die Aufführungen finden statt am 24./25./26./30. Juni 2016 gefolgt von 1./2./3./8. Juli 2016, jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es ab jetzt im Vorverkauf unter www.burgtheaterverein-mitterfels.de, in der VG Mitterfels, Telefon 09961/94000 und beim Leserservice im Straubinger Tagblatt, Telefon 09421/9406700.

flipflops

Mitterfelser Bühnenstück in diesem Jahr mit akrobatischen Elementen der Showtanzgruppe Flip Flops aus Straubing (Daniel Edenhofer & Ben Gröschl vom Burgtheaterverein mit Trixi und Georg Seisenberger, die Leiter der Flip Flops)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 16. März 2016 um 08:56 Uhr
 
Besetzung steht | Drucken |
Geschrieben von: Josef Simmel   
Samstag, den 06. Februar 2016 um 16:57 Uhr

Mitterfels: Besetzung für „Das Gespenst von Canterville“ steht fest

Kartenvorverkauf hat begonnen

 foto 160130

ts. "Und nun meine Damen und Herren, kommen wir zum Höhepunkt". Der erste Satz im neuen Skript lässt bereits Vielversprechendes erahnen. Am 24.Juni 2016 ist es wieder soweit, der Burgtheaterverein Mitterfels feiert seine 16. Premiere. Zusammen mit ...

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 06. Februar 2016 um 17:05 Uhr
Weiterlesen...
 
Vorverkauf beginnt | Drucken |
Geschrieben von: Josef Simmel   
Freitag, den 29. Januar 2016 um 19:02 Uhr

Liebe Freunde und Besucher unseres Theaters!

Ab Montag, 1. Febr. 2016 ist der Vorverkauf für unser neues Stück

"Das Gespenst von Canterville"

geöffnet!

Es geht ganz einfach: Klicken Sie auf den Link okticket claim rgb 300px- mit-weissen-hintergrund , wählen sich einen Termin und Ihre Plätze aus ... und schon können Sie sich Ihre Eintrittskarten selbst ausdrucken

oder

Sie können aber auch gerne zu einer Vorverkaufsstelle in der Nähe Ihres Wohnortes gehen und dort Karten kaufen

oder

auch zur Vorverkaufsstelle in der Verwaltungsgemeinschaft Mitterfels in der Burgstraße gehen - dort können Sie ohne große Umstände und mit Barzahlung Karten erwerben!

 

Das Gespenst freut sich auf Sie!

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 06. Februar 2016 um 17:06 Uhr
 
Theatertage 2016 | Drucken |
Geschrieben von: Josef Simmel   
Dienstag, den 15. Dezember 2015 um 19:02 Uhr

Im Mitterfelser Burggarten wird’s schaurig lustig

Burgtheaterverein spielt „Das Gespenst von Canterville“

                                                

ts. Es ist beschlossen - nach Klassikern wie „Sugar - Manche mögen´s heiß“, „Der Sommernachtstraum“ sowie „High Society“ präsentiert der Burgtheaterverein Mitterfels e.V. im Sommer 2016 das Bühnenstück „Das Gespenst von Canterville“ basierend auf der Erzählung von Oscar Wilde.

Hauptfigur der Erzählung ist Sir Simon, ehemaliger Schlossherr und nimmermüdes Schlossgespenst, das bereits seit 300 Jahren ...

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 06. Februar 2016 um 17:06 Uhr
Weiterlesen...
 

Hauptmenü

Suche

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Besucherzähler

Heute8
Gestern515
Woche8
Monat13310
Gesamt341756
Banner